Systemisches Arbeiten in Aktion

IMGP0652Systemisches Denken beruht auf einem humanistischen Menschenbild. Gegenseitige Wertschätzung, Respekt und Achtsamkeit sowie Transparenz und Fehlerfreundlichkeit bilden die Grundlage meines sytemischen Ansatzes. In unserer gemeinsamen Arbeit werden wir den Blick auf das ganze System erweitern, in dem sie oder ihr Team in Bewegung kommen. Insbesondere wenn Konflikte auftreten oder Veränderungen anstehen, ist es sinnvoll, vorhandene Strukturen und Verhaltensweisen zu betrachten und systemdynami­sche Zusammen­hänge zu erkennen. Ich biete ihnen verschiedene Reflexionsmethoden an, um zu überprüfen, wie hilfreich diese Strukturen für ihre Zusammenarbeit, ihr Potential als Team und ihre persönliche Weiterentwicklung sind.

Veränderung braucht Bewegung!

Durch lebendige Methoden wird Bewegung ins System gebracht. Zusammenhänge können so schneller erkannt, alte Muster unterbrochen und neue Lösungen auf kreative Art gefunden werden.